Neues aus der Tierschutzstelle Freistadt

Am 7. Oktober ist es wieder so weit - die Tierschutzstelle Freistadt öffnet seine Pforten zum jährlichen "Tag der offenen Tür".

Für diesen Anlass habe ich die Familie Binder wieder besucht.
Da Tiere für mich in meinem Leben nicht wegzudenken sind, ist es für mich immer etwas besonderes die Tierschutzstelle zu besuchen.
Auch bei mir zu Hause sind vor einigen Jahren zwei Kaninchen aus der Tierschutzstelle eingezogen.
Jedes Jahr ist der "Tag der offenen Tür" ein Pflichtermin für meinen Mann und mich. Ein buntes Rahmenprogramm wird geboten.
Dieses Jahr bin ich als Fotografin vertreten. Gerne halte ich den Tag für die Familie Binder in Bildern fest.

Aber auch ein Fotoangebot für die Besucher steht zur Verfügung... ein "Mini-Fotoshooting" kann bei mir vor Ort gemacht werden, wo ihr euch mit eurem Tier von mir fotografieren lassen könnt. Gleich nach dem fotografieren könnt ihr euere Lieblingsfotos aussuchen und bei mir bestellen. Die hälfte des Erlöses geht an die Tierschutzstelle Freistadt.

Die Tierschutzstelle Freistadt und ich freuen uns auf euer kommen!

 

An dieser Stelle möchte ich DANKE sagen. Danke im Namen der Tiere!
7 Tage die Woche ist die Familie Binder für die Tiere da. Egal ob verletzte Wildtiere groß zu ziehen, ausgesetzte Katzenwaisen zu versorgen oder Hunde bei sich aufzunehmen. 
Bei jeder Tages und Nachtzeit für die Tiere da zu sein - eine große Aufgabe.
Für eure Arbeit braucht man viel Liebe zum Tier, und das habt ihr mit Sicherheit.

Danke für euren Einsatz für die Tiere!